Bewegungsvorbild Wasser

BEWEGUNGSVORBILD WASSER

wasserDer Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser. Beim Tanzen mit dem Bewegungsvorbild Wasser entsteht ein Gefühl, es geschehen, es eben einfach fließen zu lassen – im Gegensatz zum Machen, Anstrengen und ist in unserer Leistungsgesellschaft ein gutes „Gegenprogramm“. Es wird viel mit dem freien Bewegungsimpuls gearbeitet, mit dem Bild z.B. einer Wasserpflanze oder die anatomische Ebene der Faszienebene wird mit in den Tanz genommen. Beim „Tanz der Gegensätze“ wird es die Möglichkeit geben, innere Konflikte in Bewegung zubringen, statt sich von ihnen lähmen zu lassen.

Lernziele

  • Mit dem Bewegungsvorbild Wasser tanzen lernen
  • Anatomie: Faszien

Methoden

  • Basic hin-her
  • Die tänzerischen Grundlagen HKiT vertiefen mit Schwerpunkt „freier Bewegungsimpuls“
  • Tanz der Gegensätze
  • Yemanja – ein Bewegungsmuster aus dem Afrobrasilianischen Candomblé
  • Bauchtanz mit dem Schwerpunkt, die Beckenbewegungen durch den Körper fließen zu lassen
  • Massage: Basic touch auf der Faszienebene in Verbindung mit dem freien Bewegungsimpuls